Ihr bekennt euch zur Nation - ist das nicht furchtbar antiquiert?

30.05.2020

 

Nein. Diese Denkweise findet gerade im Ausland große Akzeptanz und ist dort nahezu selbstverständlich. Es ist eher eine deutsche Besonderheit, daß viele Mitbürger Probleme haben, sich zu ihrem Volk und Vaterland zu bekennen und sich dafür einzusetzen. Gerade deshalb ist es für uns aber ganz selbstverständlich, daß wir uns nicht abschotten. Wir freuen uns über die vielfältigen Auslandsaufenthalte unserer Mitglieder, die in vielen Ländern der Welt beruflich tätig sind bzw. waren oder dort Studienaufenthalte und Praktika absolvieren. Gerade die ausländischen Gäste auf unserem Verbindungshaus finden übrigens unsere Form des Studentenlebens mit der Bewahrung traditioneller Formen sehr attraktiv.